Geld verdienen
Schreibe einen Kommentar

Bei Youtube kann jetzt Jede/r mit den eigenen Videos leicht nebenbei Geld verdienen

Bei Youtube kann jetzt Jede/r mit den eigenen Videos leicht nebenbei Geld verdienenBei YouTube können jetzt nicht nur einige wenige Personen mit den eigenen Videos Geld verdienen, sondern jetzt kann Jede/r mitverdienen!

Heute möchte ich euch eine weitere interessante Möglichkeit vorstellen online Geld zu verdienen. Bisher war es so das nur ein ausgewählter, kleiner Personenkreis mit YouTube Geld verdienen konnte. Jetzt hat YouTube aber seine Regeln geändert so das Jede/r, egal ob Hobbyfilmer mit wenigen Views oder Semi-Profi mit richtig vielen Aufrufen der Videos, Geld mit den selbst gemachten Filmen verdienen kann.

Wie kann man bei YouTube Geld verdienen?

Wie so oft läuft das Ganze über Werbung. Bei immer mehr Videos bekommt man beim Ansehen des Videos Werbung angezeigt, die bisher einfach nur „lästig“ war. Das ist sie jetzt zwar nicht weniger, aber jetzt wird man an den Werbe-Einnahmen beteiligt. Wenn ich also ein Video hochlade und jemand klickt beim Anschauen meines Videos auf die eingeblendete Werbung, klingelt es nicht nur in Google’s sondern auch in meiner Kasse.

Die Technik hinter dem Ganzen ist das bekannte Google AdSense, bei dem zum Website-Inhalt passende Werbung angezeigt wird. Je besser die Werbung zum Inhalt der Website (bzw. in unserem Fall hier zum Video) paßt, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit das der Besucher (bzw. der „Filmchengucker“) auf die entsprechende Werbung klickt. Somit ist bei Teilnahme am YouTube-Partnerprogramm besonders wichtig einen aussagekräftigen Titel und eine gute Beschreibung bei den Videos zu verwenden. Andernfalls kann es passieren das z.B. bei einem Video über mein Lieblings-Restaurant Werbung für günstige Versicherungen angezeigt wird, was im Bezug auf den angestrebten Verdienst natürlich etwas kontraproduktiv wäre.

Was muß ich tun um mit YouTube Geld zu verdienen?

Ihr müßt euch zunächst beim YouTube-Partnerprogramm anmelden und der „Monetarisierung“ eurer Videos zustimmen. Mit anderen Worten stimmt ihr damit zu das Werbung auf euren Videos angezeigt werden darf. Das wird teilweise eh schon gemacht, aber so könnt ihr wenigstens etwas damit verdienen. Nach eurer Freischaltung könnt ihr dann für jedes Video einzeln oder für alle festlegen ob diese monetarisiert werden sollen oder nicht. Somit könnt ihr also immer noch mitbestimmen wo Werbung erscheinen soll und wo nicht.

Wichtig ist noch das ihr keine Videos monetarisiert, die nicht von euch sind bzw. an denen ihr keine Rechte habt. Sonst würdet ihr nämlich für Inhalte die euch nicht gehören Geld kassieren und da dies eine Urheberrechtsverletzung darstellt bekommt ihr dann statt Geld eher nur Ärger …

Quelle: t3n – Geld verdienen mit YouTube – Partnerprogramm offen für alle

Bewertung des Artikels:  Bei Youtube kann jetzt Jede/r mit den eigenen Videos leicht nebenbei Geld verdienenBei Youtube kann jetzt Jede/r mit den eigenen Videos leicht nebenbei Geld verdienenBei Youtube kann jetzt Jede/r mit den eigenen Videos leicht nebenbei Geld verdienenBei Youtube kann jetzt Jede/r mit den eigenen Videos leicht nebenbei Geld verdienenBei Youtube kann jetzt Jede/r mit den eigenen Videos leicht nebenbei Geld verdienen
Insgesamt 5,00 von 5,00 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimme(n).

Bitte bewerte auch Du den Artikel ...
Bei Youtube kann jetzt Jede/r mit den eigenen Videos leicht nebenbei Geld verdienenLoading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.